Ich stimme zu

Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis auf unserer Website zu verbessern. Mit dem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

VSVI Berlin-Brandenburg e.V.

Willkommen bei der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure
in Berlin-Brandenburg e.V. (VSVI Berlin-Brandenburg e.V.).



Premiere ist gelungen – VSVI Berlin-Brandenburg führte erstes Webinar durch

Gezwungen durch die weiter anhaltende Coronapandemie entschied sich die VSVI Berlin-Brandenburg Anfang des Jahres dazu, im März 2021 erstmals ein Fortbildungsangebot online anzubieten und durchzuführen.

Der Einladung durch die Bezirksgruppe Berlin, Dipl.-Geol. Bernd Dudenhöfer, folgten 86 InteressentInnen, die am 02. März 2021 am Webinar „Bautechnik“ teilnahmen und den abwechslungsreichen Vorträgen der Referenten Dipl. Wirtsch.-Ing. Christoph Meurer (DEUTAG GmbH), Dipl.-Ing. Thomas Sikinger (ö.b.u.v. SV für Gussasphalt und Asphaltstraßenbau), Prof. Dr.-Ing. Jörg Patzak (Beuth Hochschule für Technik Berlin) und M. Eng. Philipp Rückert (ASPHALTA Prüf- und Forschungslab. GmbH) folgten. Die Vorträge können Sie sich hier ansehen.

Kategorien


Verlängerung der Bewerbungsfrist

Bewerben Sie sich ab sofort (bis spätestens 05. März 2021) für den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021.

Zur Auszeichnung besonders zukunftsfähiger und richtungweisender Ingenieurleistungen in den Bereichen Verkehrstechnik, Straßenplanung und Straßenbau lobt die BSVI unter Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer, MdB, den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021 aus. Der Deutsche Ingenieurpreis Straße und Verkehr wird als ideeller Preis alle zwei Jahre verliehen und in drei Kategorien vergeben:

Kategorien

  • In der Kategorie „Baukultur“ sind planerische Qualitäten wie Gestaltung, räumliche Einbindung oder Nachhaltigkeit an inner- wie außerörtlichen Straßen sowie in deren Umfeld gefragt.
  • Die Kategorie „Innovation | Digitalisierung“ sucht Neuerungen im Bereich des Straßen- und Verkehrswesens, die Gesichtspunkte der Wirtschaftlichkeit, Technik und Funktionalität beru¨cksichtigen, neue Ideen und Verfahren aufzeigen sowie ein erkennbar großes Potenzial fu¨r die Zukunft bieten.
  • Die Kategorie »Neue Mobilität« beinhaltet die Auswirkungen neuer Verkehrsmittel und die Folgen neuer Fahrzeugtechnik auf die Verkehrsmittelwahl. Weiter gehört hierzu die Veränderung der Organisation des Verkehrs, die digitale Kommunikation für das Verkehrsangebot und neue Ansätze in der Verkehrslenkung. Sowie eine neue Aufteilung des Straßenraums.

BEWERBUNGSUNTERLAGEN

Die Bewerbungsunterlagen sind an folgende Adresse zu senden:
Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure e. V.
Oberanger 32, 80331 München

Das Einreichen in digitaler Form ist erwünscht = ingenieurpreis@bsvi.de



Weitere Informationen zum Ingenieurpreis finden Sie hier.


Die Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Berlin-Brandenburg e.V. trauert um ihren Schatzmeister, Michael Schulz, der am 16. Januar im Alter von 58 Jahren, nach schwerer Krankheit verstorben ist. Michael Schulz hatte 20 Jahre die Finanzen der Vereinigung und des Fördervereins fest „im Griff“, so dass die Vereinsarbeit reibungslos funktionierte.
Wir verlieren einen engagierten Schatzmeister und Freund, der sich leidenschaftlich für die Belange der Vereinigungen eingesetzt hat. Wir sind fassungslos und unsagbar traurig. In diesen schweren Stunden gilt unser Mitgefühl den Angehörigen von Michael Schulz, aber auch seinen Freunden und Weggefährten.





Ihr Kontakt zur
VSVI Berlin-Brandenburg e.V.
Karl-Marx-Str. 27
14482 Potsdam
Telefon: 0331/ 290 800 40 / Telefax: 0331/ 290 800 41



Presseinfo



Privatisierung der Autobahnen
Privater Scherbenhaufen?
Zur Infrastrukturgesellschaft und
Privatisierung der Autobahnen





Aktuelles

Auswirkungen rund um das Corona Virus auf die VSVI und die entsprechenden Veranstaltungen
Anschreiben von Herrn Hans-Reinhard Reuter,
Vorsitzender VSVI Berlin-Brandenburg e.V.


Erste Exkursion 2020 führte VSVI´ler nach Greifswald und Wolgast
Exkursion mit Fachvortrag und Baustellenführung

Aktuelle Aus- und Weiterbildungsangebote des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V.
Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau für den Betonstraßenbau "B-StB Schein" 2020

Aus- und Weiterbildung Fachingenieur/in oder Fachbauleiter/in für Pflasterbau
VSVI Journal 2019

Lehrgang zur Fachkraft für Bau und Montage von Betonschutzwänden "BSW-Mfk-Schein" vom 21. Januar bis 26. Januar 2019
Weiterbildendes Studium "Asphalttechnik" in Bochum ab Februar 2019
Leitfaden / Plakat
Zeitgemäße Planung von Stadtstraßen

Im Rahmen eines Baukultur-Workshops, welchen Herr Dipl.-Ing. Konrad Rothfuchs im Juni diesen Jahres in Hamburg ausrichtete, ist ein Leitfaden zur „zeitgemäßen Planung von Stadtstraßen“ entstanden.

Faltblatt Tutoren-Programm
Zur Unterstützung der persönlichen und beruflichen Entwicklung von Studenten hat die VSVI Berlin-Brandenburg e. V. ein Tutoren Programm ins Leben gerufen.

Deutscher Ingenieurpreis
Straße und Verkehr 2015

Übersicht und Videos zu den Nominierten und Preisträgern in den Kategorien "Baukultur", "Innovation" und "Verkehr im Dialog"

VSVI Journal 2015


VSVI Journal 2012

Weimarer Erklärung – Straße und Baukultur
Beschlossen von der Delegiertenversammlung der Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. BSVI


Flyer zum Studiengang (ca. 2 MB)
Umweltingenieurwesen – Bau
Beuth Hochschule für Technik Berlin